7 Zwerge und 1 Schneewittchen - das Motto unseres B-Wurfs

!!! ALLE Welpen sind bereits vergeben !!!

17.12.2021

Schneewittchen und die 7 Zwerge sind nun 9 Tage alt. Sie werden schon langsam kleine Persönlichkeiten :-)

16.12.2021

Die "kleinen" Schätze werden jeden Tag gewogen. Ich sags euch... da hat man schon ganz schön was in der Hand.
Die Fachlektüre sagt "Das Geburtsgewicht verdoppelt sich innerhalb von 10 - 12 Tagen."
Na, dann hab ich hier nix zu meckern, die Zwerge sind heute 8 Tage alt und tatsächlich haben wir zwei Wölfchen, das heute schon das Gewicht verdoppelt haben. Wie die Mama, die bei ihrer Züchterin liebevoll "die Dicke" (bei 636g Geburtsgewicht kein Wunder - Tammy war die Schwerste vom ganzen Wurf) tappst Fräulein Schneewittchen in Mamas Pfotenstapfen.
466 g hat die kleine Maus (Geburtsgewicht 457g) mittlerweile zugenommen und liegt jetzt bei 923 g. Sie weiß sich aber auch durchzusetzen, wenn sie die beste Zitze für sich ergattern will. Auch Brüderchen dunkelblau ist mit 1176g schon mehr als doppelt so schwer wie bei der Geburt (Geburtsgewicht 579).
Bei den anderen 6 Zwergen sind es nur wenige Gramm die fehlen für das doppelte Geburtsgewicht. 3 der Jungs haben bereits die 1kg Marke geknackt.
Die Kleinen Schätze wachsen und gedeihen

15.12.2021

Welpenkrallen sind spitz und scharf. Deshalb gab es heute erst mal Maniküre. Die scharfen Krallen kratzen nämlich nicht nur mich, sondern auch die Mama bei Milchtritt während dem Säugen.
Durch die spitzen, scharfen Krallen können feine Verletzungen am Gesäuge entstehen, die schlimmstenfalls zu einer Gesäugeentzündung führen können. Deshalb kontrollieren wir regelmäßig die Krallen und kürzen bei Bedarf.
Und Schmuseeinheiten für die kleinen Schätze gab's natürlich auch.
Mama Tammy lag seelenruhig neben mir, als ich die kleinen Lausenbärchen "bearbeitet" habe

09.12.2021

Wir sind mega Happy. Unser nächster Schwalmwölfchen-Nachwuchs ist da.
 

Am 08.012.2021 um 12:37 Uhr erblickte der erste Welpe (ein Rüde) das Licht der Welt. Sein Bruder kam genau 5 Minuten (12:43 Uhr) später.  2 richtige Bröckchen mit 580 und 619 g.  Die Beiden haben Raum geschaffen, dass weitere 4 Welpen (wieder Rüden) recht schnell ( 13:00 Uhr, 13:51 Uhr, 14:33 Uhr und 16:12 Uhr ) hintereinander folgen konnten. Um 16:12 Uhr waren somit 6 Welpen geboren.  Alles Rüden bisher.

Danach brauchte Tammy erst mal ein Päuschen. Oder sollte ich lieber sagen, Mädchen brauchen mehr Zeit. Die müssen sich erst noch hübsch machen.  ;-). Denn um 19:35 kam Welpe Nr 7 - und tatsächlich... eine Hündin nach 6 Rüden.

 

Durch das Röntgen wussten wir, dass definitiv 8 Welpen zu sehen gewesen sind. Tammy war also noch nicht fertig mit dem Wurf, aber sie war bereits sehr müde. Seit 22:00 Uhr am Vorabend war sie schon mit der Eröffnungsphase zugange. Für die beiden großen Rüden zu Beginn der Geburt musste sie richtig Raum im Geburtskanal schaffen.

Um 21:41 Uhr kam dann Welpe Nr. 8 zur Welt. Allerdings ohne zu Atmen und ohne Bewegung. Tammy und ich haben wirklich alles gegeben und richtig gekämpft, um den kleinen Mann (ja, wieder ein Rüde) dazu zu bewegen, dass er atmet. Und wir haben es geschafft. Großes Aufatmen unsererseits, als er sich auf die Suche nach Mama's Milchbar gemacht hat. Ein Moment, der Tränen des Glücks in die Augen treibt. Ich habe von ganzem Herzen ein großes Danke gen Himmel geschickt. Zu dem vor einigen Jahren verstorbenen Tierarzt, der mit vor gut 30 Jahren einen Midnight-Crashkurs in Geburtshilfe gegeben hat. Das was er mir in diesem Crashkurs beigebracht hat war mir bei Zwergi Nr. 8 sehr hilfreich.
 

Mama Tammy und die kleinen Zwerge haben alles gut überstanden und sind gesund und munter.

Dakota und Ashana haben gebannt auf die Kleinen Zwerge geschaut. Ashana war von der Situation erst mal leicht überfordert. Aber nicht, weil es in der Wurfbox quietscht und wuselt, sondern weil sie nicht zu ihrer Mama durfte. Die Beiden Mädels waren seit Tammy's Trächtigkeit immer nah beieinander. Noch näher als vorher.

 

Ein großes Dankeschön möchten wir an unsere Tierärztinnen der Tierarztpraxis Imhof & Grotepaß, die uns von der Wurfplanung an bis zur Geburt der Welpen mit Rat und Tat zur Seite gestanden haben. Auch an die Tierarztpraxis Güldenhaupt ein großes Dankeschön. Auch sie hätten uns im Fall der Fälle zu Verfügung gestanden.

Wir erwarten Nachwuchs

Der Urlaub in der Lüneburger Heide ist nicht ohne Folgen geblieben.

 

Unsere Tammy ist tragend und wir dürfen uns erneut auf kleine Schwalmwölfchen freuen

 

 

 

Die Trächtigkeit wurde am 03.11.2021 per Ultraschall bestätigt. Die Zwerge in Tammy's Bauch sind quicklebendig.
 

Wenn alles rund läuft erwarten wir den Wurf von Tammy & Chagan um den 6./7.12.2021.

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Tamaskan vom Rotkäppchenland