Zucht

 

Wir sind Hobbyzüchter* und unter Tamaskan vom Rotkäppchenland bei der Interessengemeinschaft Tamaskan e.V. sowie beim Tamaskan Dog Register und dem Internationalen Tamaskanregister als Züchter registriert.


 

 

Unsere Zucht ist klein, aber fein und wird mit viel Herzblut betrieben.  Wir legen Wert auf Transparenz und stehen unseren Welpenkäufern gerne mit Rat und Tat zur Seite - ein Hundeleben lang.

Hier könnt ihr nachlesen, was unsere Vorstellungen sind bezüglich Vergabe und Abgabe der Welpen.

Wir haben derzeit 1 Hündin, mit der wir züchten. Unsere Tammy. Nach dem 2. Wurf wird sie in Zuchtrente gehen. Töchterchen Ashana aus dem 1. Wurf soll, wenn sie erwachsen ist die Nachfolge in der Zucht antreten, sofern alle geforderten Untersuchungen im grünen Bereich sind.


Unsere Welpen wachsen bei uns Zuhause im engen Familienkontakt auf und sind bei der Abgabe grundsozialisiert. Sie werden vor Abholung mehrfach entwurmt, gechipt, und die ersten Impfungen sind durchgeführt. Die Abgabe erfolgt ab 9.5/10 Wochen innerhalb Deutschlands. Für andere Länder gelten deren Einfuhrbestimmungen.

Wir wünschen uns für unsere Welpen Menschen mit EInfühlungsvermögen, Geduld, Beharrlichkeit haben. Menschen, die über eine ordentliche Portion Humor (manchmal auch schwarzen Humor) verfügen und die um Ecken können. Menschen, die sich auf ein Leben mit einem Tamaskan einlassen wollen und diesem ein Zuhause auf Lebenszeit bieten wollen.

Wie sich das Leben mit einem Tamaskan gestalten kann zeigen wir euch auf der Seite Info's Tami & Co

Wer sich nun vorstellen kann, einen Tamaskan als langjährigen Begleiter haben zu wollen, darf uns gerne kontaktieren. Entweder über unser Kontaktformular oder direkt per Email unter
info@tamaskan-von-rotkaeppchenland.de.  Bitte mit Angabe der Telefonnummer, denn der Erstkontakt erfolgt in der Regel telefonisch. Anschließend verabreden wir einen Termin zu einem persönlichen Treffen um uns ein Bild von den Interessenten machen zu können, zu schauen, was unsere 3 Wölfchen zu den Interesseten sagen und auch, dass sich die Interessenten ein Bild von UNS und unseren Hunden machen können.

Stimmt die Chemie und es besteht auch nach ausführlichem Gespräch ernsthaftes Interesse an einem Welpen von uns, nehmen wir die Interessenten auf unsere Warteliste.

Ist es dann soweit und der Deckrüde steht fest, halten wir die Interessenten von der Läufigkeit bis zur Geburt der Welpen und während der Aufzucht mit Bildern und Infos auf dem Laufenden.
Wir stehen mit Rat und Tat zur Seite wenn es Fragen gibt, Sorgen aufkommen oder auch mal Probleme auftreten und helfen gerne weiter.
 

Wenn die Welpen geboren sind, werden ab der 4. Woche Besuchertermine vereinbart. Wir versuchen den zukünftigen Welpenbesitzern 3 - 4 Welpenbesuche  zu ermöglichen. Ein guter Kontakt ist mit wichtig und wir beobachten bei den Besuchen, welcher Welpe gut zu den zukünftigen Besitzern passen würde oder zu welchem Welpen die Interessenten ein ganz besonderer Draht besteht.

Ab der 6. Lebenswoche suchen wir den passenden Welpen aus. Wir nehmen gerne Geschlechts- und Farbwünsche entgegen und versuche dem gerecht zu werden. Manchmal passt allerdings ein anderer Welpe wesentlich besser.
Wir finden viel wichtiger, dass der Charakter des Hundekindes zu den Interessenten und zu dessen häusichem Umfeld passt. Schließlich teilen die Interessenten ihr Leben mit dem Tami und das können gut und gerne 12 - 14 Jahre sein. Da kommt es eher auf die inneren Werte als auf die Fellfarben an.

Sollten wir ein ungutes Bauchgefühl haben bei einer Auswahl, so haben wir keine Hemmungen das zu äußern und uns gegen die Abgabe des Welpen zu entscheiden.

Laut Tierschutz-Hundeverordnung dürfen Welpen frühestens nach 8 Wochen von ihrer Mutter getrennt werden. Unsere  Welpen bleiben bis sie 9,5. Wochen alt sind bei uns. Dann dürfen die kleinen Schätze in ihre neuen Zuhause umziehen. Mit der Agabe des Welpen erhalten die neuen Besitzer neben dem Kaufvertrag eine Welpenmappe mit EU-Haustierausweis mit den eingetragenen Impfungen und Chipnummer, sowie Abstammungsnachweis, DNA-Nachweis, sowie ein Abschiedsköfferchen mit Halsband und Leine, Futter für die ersten Tage, Spielzeug.
 

Bei der Abolung des Welpen wünschen wir, dass das Hundekind nicht allein abgeholt wird. Gebt dem Welpen bereits bei der Fahrt ins Neue Zuhause das Gefühl von Sicherheit.

Mit jedem Welpen, der uns verlässt, geht ein Stück unseres Herzens mit.
Daher legen wir ganz viel Wert darauf, dass wir für unsere Herzhunde wundervolle, passende Zuhause finden.
Wir möchten, dass die neuen Besitzer ein Familienmitglied bekommen, das vom Temperament her passt und mit dem die neuen Besitzer viele tolle Jahre voller schöner und glücklicher Momente, Abenteuer, Kuschelzeiten usw haben.

Warum wir Wert darauf legen, dass die Chemie zwischen den Welpenkäufern und uns stimmt? Weil wir auch nach dem Auszug der Kleinen weiterhin gerne in Kontakt bleiben möchten. Bei uns heißt es nicht "aus den Augen, aus dem Sinn". Im Gegenteil.
Es interessiert uns natürlich, wie sich die Schätzchen weiter entwickeln, was sie erleben und wie sie für glückliche Momente sorgen oder auch mal eine Herausforderung, z.B. in der Pubertät sind. Wir freuen uns immer wieder über Bilder und Geschichten unserer Lausebärchen

Vereinsmitglied und
Registrierter Züchter
der Interessengemeinschaft Tamaskan e.V.

 

 


Registrierter Züchter
des
International Tamaskan  Register

 

 


Registrierter Züchter
des
Tamaskan Dog Register

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Tamaskan vom Rotkäppchenland