Tamaskan allein Zuhaus?

 

 

 

 

 

 

 

Tamaskan allein Zuhaus ?

Tamaskane sind ausgesprochene "Rudel"-Tiere*. Sie lieben es in der Nähe ihrer Menschen, bzw. Ihrer Bezugsperson zu sein. Sie haben eine sehr starke Bindung an Ihren Menschen. Lässt man solche Hunde allein zuhause, kommt es bei diesen Tieren oftmals zu massivem Trennungsstress. Wir sind für unsere Hunde elementar wichtig, weil wir Menschen das Futter besorgen (gefüllten Futternapf hinstellen) und auch für Sicherheit und für Erfüllung seiner Bedürfnisse sorgen.

Lassen wir unseren Hund allein muss dieser plötzlich ohne uns klar kommen. Der Hund fühlt sich ohne seinen Menschen, seine Bezugsperson nicht wohl, da sein Sicherheitsfaktor verschwunden ist. Der Hund weiß nicht ob und wann der Mensch wieder kommt. Das bedeutet absoluten Stress für das Tier.

Der Hund sucht sich ein Ventil um mit seinem Stress fertig zu werden. Und das kann bedeuten, dass der Hund die Nachbarschaft zusammenheult und/oder die Wohnung umdekoriert. Im Schlimmsten Fall sogar Fenster und Türen zerstört um zu seinem Menschen zu gelangen.

Natürlich kann man das alleine bleiben auch trainieren. Bei den meisten Tamaskanen klappt es auch, dass sie ein paar Stunden allein bleiben können ohne die komplette Bude umzuräumen. Aber nicht bei allen. Da braucht es dann Plan B, C, D. Manchmal auch noch Plan E und F. Sprich, einer der Familie bleibt daheim beim Hund oder andere Menschen, bei denen der Tami sich wohl fühlt oder die zu einem nach Hause kommen und da dann Tami-Sitting machen sind da, wenn z.B. man zur Arbeit muss, Arzttermine hat usw.

Man sollte sich also im Vorfeld überlegen, ob man in Zukunft für seinen "Traum vom Tamaskan" auf Kino, Kneipenbesuche, Treffen mit Freunden, Urlaub ohne Hund usw. verzichten kann.

Tammy und Dakota können gemeinsam zuhause bleiben ohne etwas zu zerstören.
Die Beiden legen sich auf ihre Decken und dösen bis wir wiederkommen. Das längste was sie EIN Mal ohne uns sein mussten waren 7 Stunden. Aber auch da war weder die Wohnung umdekoriert noch die Schuhe zerlegt
Aber wenn wir z.B. Samstags Großeinkauf machen, bleiben sie auch mal 3-4 Stunden allein zuhause ohne Probleme. Normalerweise sind sie aber überall dabei. Auch an der Arbeit.

Dakota hat allerdings (als Tammy und ich im Frühjahr im Mädelsurlaub waren) sein Herrchen auf Trab gehalten und ihm die Ohren vollgeheult. Weil ich als seine Hauptbezugsperson nicht da war.

*Rudel ist eigentlich nicht der korrekte Begriff für ein Mensch-Hund-Team. Sozialer Verband wäre als Ausdruck für ein Mensch-Hund-Team richtiger. Das hatten wir hier auf der Seite auch schon mal näher erläutert.

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Tamaskan vom Rotkäppchenland