Ist der gewählte Tamaskanzüchter seriös???

Kann man das überprüfen?

 

 









Ist der gewählte Tamaskanzüchter seriös??? Wie kann man das überprüfen?

 

Ja, es gibt leider nicht nur seriöse Züchter. Von daher unser Tipp.
 

Fragt direkt bei den unten genannten Tamaskan Registern und - Verbänden nach, ob der Züchter tatsächlich Mitglied ist, oder ob er unlauter mit einer Verbandszugehörigkeit zu den o.g. wirbt. Auch letzteres passiert leider nämlich!
 
Die Tamaskan Zucht-Register, welche die gesunde Zucht reinrassiger Tamaskane überprüfen, regeln und registrieren sind:

Internationales Tamaskan Register (ITR) https://www.tamaskan-register.com/
Tamaskan Dog Register (TDR) https://www.tamaskandogregister.com/
Niederländischer Tamaskan Club (NTC) https://www.tamaskan-dog.nl/
Interessengemeinschaft Tamaskan (IG) https://www.ig-tamaskan.com/ Tamaskan
Tamaskan Germany Club (TG) https://www.tamaskan-germany.de/

 


 

Zu vermeidende Vermehrer/Welpenmühlen und Betrüger sind unter folgendem Link aufgeführt:
 
https://www.tamaskansagainstpuppymills.com         !!!Achtung, diese Liste ist nicht vollständig!!!
*Diese Website wird gerade aktualisiert und wird in Kürze wieder online sein*
 
Und auch Vorsicht bei Angeboten auf Kleinanzeigen-Portalen, da dort überwiegend Fake-Tamaskane angepriesen werden. Im Klartext: Ein Husky-Schäferhund-Mix ist nicht automatisch ein Tamaskan.
 
 
Seriöse Züchter führen eine Warteliste, befragen ihre Interessenten eingehend und klären sie umfassend auf. Mitunter kann es ein Jahr und länger dauern, bis der vom Temperament her passende Welpe für die entsprechende Familie dabei ist. Viele Züchter sind untereinander freundschaftlich verbunden (siehe hier) und empfehlen auch mal einen Interessenten weiter, wenn woanders ein passender Welpe frei ist.
Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Tamaskan vom Rotkäppchenland