Fotogalerie unserer Lausbärenbande

unsere Lausebärchen haben sich alle 6 megatoll entwickelt. Ich bin stolz auf die Lausebären und auch auf ihre Besitzer. WIr haben den Grundstein gelegt und sie haben darauf aufgebaut. ♥ ♥ ♥

Am 27.09.2020 hatten wir unser "Welpentreffen".

Die komplette Lausebärenbande war da.
So toll, wie die 6 sich entwickelt haben. Wunderschöne Junghunde sind sie alle geworden. Wir sind mega stolz auf diese Schätze.
 
Und auch auf Tammy und den weltbesten Kindergärtner Dakota. Es war ein sehr harmonisches Aufeinandertreffen der Lausebären. Und auch mit den Besitzern der "Zwerge" war es richtig Klasse.

Ja, wir haben die richtigen Menschen für unsere Lausebärchen ausgewählt.

Unsere Lausebären mit 6 Monaten

Unsere Lausebären  - mit gut 8 Wochen. Eine Woche bevor 5 von ihnen uns verlassen haben.

02.05.2020 Aus den Lausebärchen sind bereits richtige Persönlichkeiten geworden.

Achak (Artan)

 Ashana

Amino

Emiko (Ayasha)

Levi (Abioni)

Vega (Ameera)

Was bei der Welpenaufzucht natürlich nicht fehlen darf ist das Welpenkuscheln. Die kleinen Lausebärchen haben das sehr genossen und ich natürlich auch ♥ ♥ ♥

Nicht nur verschiedene Menschen, Dinge, Situationen kennenzulernen ist für die Lausebärchen wichtig. Auch  Ruhe ist eine ganz wichtige Sache. Welpen ruhen/schlafen natürlich noch sehr viel. Deshalb haben wir auch darauf geachtet, dass sie im Schlaf nicht gestört wurden.

Es ist für die Sozialisierung der Kleinen mega wichtig, das sie unterschiedliche Menschen kennenlernen dürfen. Corona und seine Maßnahmen hat uns einige Striche durch die Rechnung gemacht. Dennoch haben wir alle uns zur Verfügung stehenden Möglichkeiten genutzt und nach den Lockerungen konnten wir (wenn auch auf Abstand und nur einzelne Haushalte*) liebe Menschen zu Besuch haben. Und nicht nur die Lausebärchen haben das genossen
♥ ♥ ♥ Vielen Dank, dass wir diese tollen Bilder mit euch zeigen dürfen ♥ ♥ ♥
 

*so wurden die Zwerge auch nicht überfordert :-)

Auch Tammy und Dakota's beste Freundin durften die Welpen 2 Tage vor ihrem Auszug kennenlernen. Berührungsängste hatten die Lausebärchen keine auch der fremde Garten wurde neugierig begutachtet.

Auch das Training zur Stubenreinheit beginnt bereits im frühen Welpenalter.

Pfötchen berühren, nach den Zähnchen schauen und sanfte Berührungen am ganzen Körper als auch mal entspannt auf dem Rücken zu liegen und den Bauch gekrabbelt zu bekommen, kennen unsere Lausebärchen. Als die Tierärtzin zum chipen und impfen zu uns nach Hause kam, war sie erstaunt, dass unsere Welpen so absolut relaxt waren bei der Untersuchung.
*Edit* Ashana legt sich noch heute gerne auf den Rücken und lässt sich den Bauch krabbeln

Verschiedene Untergründe lernen die Lausebärchen auch kennen. Echtholzdielen, Laminat, Plane, Gras, Beton, Kieselsteine, Rindenmulch, Gitterroste, wippendes Brett, Verlegeplatte (um Ausgrabung von kleinen Steinchen zu verhindern) und sogar Plastikkisten. Da die Zwerge das nach und nach von selbst erkunden dürfen, sind die verschiedenen Untergründe auch kein Problem.

Ende April 2020
Die Lausebärenbande mit 7 Wochen.
Ob Rascheltunnel, Wippebrett, Rappelflasche, Bälle, Kinderskatboard, Musikboard usw. Die Kleinen entdecken ihre kleine Welt mit Mama Tammy und Kindergärtner Dakota an der Seite mit viel Spaß. Sie sind offen und neugierig, wie es sich für Welpen gehört.

Das Treiben auf der Straße... von der Lausebärenbande für sehr interessant befunden. Autos, Fahrräder, Motorräder, LKW's, die vorbeifahren  sind vollkommen egal. Die Geräusche, die von den vorbeifahrenden Fahrzeugen ausgehen haben die Welpen ja bereits als Alltagsgeräusche einsortiert. Da weder Mama Tammy noch Kindergärtner Dakota damit Probleme haben, ist es für die Lausebärenbande auch nichts Weltbewegendes.

 

Resourcenverwaltung zu lehren ist Dakota's Job und er erzieht seine kleinen Lausebärchen mit einer Engelsgeduld. Und ja... ♥ ♥ ♥ die Lausebärchen lieben ihren Dakota ♥♥♥

 

Die Lausebärenbande ist nun knapp 6 Wochen alt und entdeckt bei warmem Wetter den Garten.
Naturlich sind Mama und der Kindergärtner auch dabei . Schließlich macht die Welt erobern hungrig und auch müde. Halsbändchen stören übrigens in keinster Weise, da wir die zwischendurch immer schon mal für ein paar Minuten angezogen haben. Die Zwerge genießen es auf uns Menschen zu kuscheln. Echte "Schoßwölfchen" eben  ♥ ♥ ♥

30.03.2020  Kleine Gernegroße :-) Die Lausebärchen entwickeln sich prächtig

25.03.2020 16 Tage alt

19.03.2020 12 Tage alt und Achak (Artan) entpuppt sich schon jetzt als unser kleiner Sängerknabe :-)

10.03.2020 Die Lausebärchen sind 3 Tage alt und richtige Wonneproppen. Dakota als zukünftiger Kindergärtner passt aus der Entfernung schon auf die kleinen "Quietschies" auf

08.03.2020 2:00 Uhr Nach 5,5 Stunden Warten, Hoffen, Bangen, und unzähligen Runden durch das nächtliche Treysa kam die Erlösung. Welpe Nr. 5 wurde geboren. Auf den Straßen der Treysaer Altstadt, direkt am Rathaus.
Ein properes Kerlchen purzelt in die Hände der Tierärztin. Und Tränen des Glücks und der Freude, dass Tammy ein Kaiserschnitt erspart werden konnte und das kleine schwarzgraue Kerlchen putzmunter war. Der kleine Mondwolf wurde auf Händen in Tammy´s Augenhöhe bach Hause getragen. Leider haben wir von diesem emotionalen und unbeschreiblichen Moment nur unsere Erinnerung.

um 2:12 Uhr purzelte dann noch Lausebärchen Nr.6  (mit der wir eigentlich gar nicht gerechnet hatten, weil auf dem Röntgenbild nur 5 Welpen zu sehen waren) auf die Welt. Ein kleines wolfgraues Mädchen.
Unser Glück war perfekt. Denn mit Ihr (Welpe Nr.6 ) hatte sich unser Traum erfüllt, dass eines der Mädels bei uns bleiben wird.

20:31 Uhr Lausebärchen Nr 4 kam putzemunter auf die Welt. Ein schwarzgraues Mädchen.
Alle 4 Lausebärchen sind kleine Speckmäuse ;-)

19:52 Uhr Lausebärchen Nr 3 ist da . Wieder ein kleiner Mann in wolfgrau. Er gönnt sich, genau wie die beiden Geschwister einen Schluck aus der Milchbar. Dakota beobachtet genau, was sich in Tammys Wurfbox abspielt. Tammy ist währenddessen sehr relaxt.

18:39 Uhr Lausebärchen Nr 2 erblickt das Licht der Welt. Ein kleines wolfgraues Mädchen

07.03.2020 18:17 Uhr Das erste Lausebärchen ist geboren und Dakota als auch Herrchen stehen staunend da, während Tammy den kleinen Mann liebevoll trockenleckt.

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Tamaskan vom Rotkäppchenland